Tag der Künstlerhäuser in Norddeutschland 2021: Vor Ort und darüber hinaus im Atelierhaus Trittau Stipendiatin Judith Kisner präsentiert interdisziplinäres Research-Projekt „Get together“ in Kooperation mit acht Künstler:innen

Tag der Künstlerhäuser in Norddeutschland 2021: Vor Ort und darüber hinaus im Atelierhaus Trittau Stipendiatin Judith Kisner präsentiert interdisziplinäres Research-Projekt „Get together“ in Kooperation mit acht Künstler:innen

Trittau, 30. Mai 2021

„Vor Ort und darüber hinaus“ – so lautet der Titel des Tages der Künstlerhäuser in Norddeutschland 2021, veranstaltet vom Netzwerk der Künstlerhäuser in Norddeutschland (NKN). Das Atelierhaus Trittau der Stiftungen der Sparkasse Holstein ist seit 2018 Mitglied im NKN. Künstlerhäuser sind Stätten der künstlerischen Produktion. Sie wirken an den Schnittstellen zwischen verschiedenen Orten und Zusammenhängen, zwischen konzentrierter Arbeit und öffentlicher Darstellung und stellen Räume für einen gesellschaftlichen und kulturellen Austausch vor Ort und darüber hinaus zur Verfügung. Das Netzwerk der Künstlerhäuser in Norddeutschland stärkt den Zusammenschluss und die Sichtbarkeit dieser inspirierenden Orte in Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. 

Im Jahr 2021 findet am 30. Mai zum ersten Mal der gemeinsam organisierte Tag der Künstlerhäuser statt. An verschiedenen Orten in Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein finden an diesem Tag unterschiedliche Veranstaltungen statt. Die beteiligten Künstlerhäuser sind u.a.: das Atelierhaus Trittau, das Künstlerhaus Lauenburg, die Künstlerhäuser Worpswede, das M.1/Arthur Boskamp-Stiftung in Hohenlockstedt, das Künstlerhaus Lukas in Ahrenshoop, das Mecklenburgisches Künstlerhaus Schloss Plüschow und das Künstlerhaus „Otte1“ in Eckernförde.

Im Atelierhaus Trittau stellt am Tag der Künstlerhäuser die aktuelle Stipendiatin der Sparkassen-Kulturstiftung Stormarn Judith Kisner mit acht Künstler:innen die künstlerischen Ergebnisse des interdisziplinären Research-Projektes „Get together“ in einer Schaufensterausstellung aus. Ausgangspunkt ist die Untersuchung von An- und Abwesenheit von Körpern im leeren Raum. Judith Kisner arbeitet mit sieben Kolleg:innen aus dem Stipendiat:innenprogramm „stART.up“ der Claussen-Simon-Stiftung zusammen. Gemeinsam untersuchen die Künstler:innen mittels Sound und dem Umgang mit Objekten, Phänomene der Objektliebe und präsentieren die Ergebnisse im verglasten Foyer des Atelierhauses Trittau. In einem „Get Together“ fügen sich die Prozesse der Künstler:innen als Bruchstücke in einer Präsentation am 30. Mai zueinander. Anlässlich des Tages der Künstlerhäuser in Norddeutschland, werden die Betrachter:innen bei der abschließenden Präsentation zu imaginativen Eigenleistungen angeregt.

Die beteiligten Künstler:innen sind: Jana Beckmann (Design, Szenografie), Xiyu Tomorrow (Zeichnerin), Anne Reiter (Textil, Bildende Kunst), Elisaveta Ilina (Klavier), Judith Kisner (Bildende Kunst), Faezeh Nikoozad (Filmregie/Mixed-Media), Vedad Divoviæ (Fotografie), Lynn Oona Baur (Filmregie), Franziska Stuhr (Theaterregie). Das Projekt ‘Get Together’ wird gefördert durch die Claussen-Simon-Stiftung.

Informationen:


Besuch im Außenraum
Die Ausstellungsfläche im Atelierhaus ist geschlossen, jedoch komplett von außen durch die Fenster einsehbar.

Ein Besuch vor Ort ist am 30. Mai von 11-15 Uhr im Außenraum möglich.

Digitales Angebot
Interview mit Judith Kisner, Lynn Oona Baur und Xiyu Tomorrow am 30.5. um 13 Uhr via Instagram live @galeriewassermuehletrittau.
Video-Gesprächsrunde online 14 bis 15 Uhr, Anmeldung: tag@nkn-art.de

Abbildungen

Installationsansicht Atelierhaus Trittau, 2020 Foto: ©Hayo Heye

Einladungskarte „Vor Ort und darüber hinaus – Tag der Künstlerhäuser in Norddeutschland“, ©2021 NKN

Kontakt für Pressematerial und Interviewanfragen

Stiftungen der Sparkasse Holstein

Dr. Katharina Schlüter

Leiterin Kunst & Kultur, Geschäftsführerin

Mobil: +49 (0) 160 883 67 11                                                 

E-Mail: katharina.schlueter@spkstholstein.de
www.stiftungen-sparkasse-holstein.de

Rundblick Reporter

Verwandte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aktuelles x